Inspirierende Produktideen

Not macht erfinderisch – an diese Weisheit hat sich Marshall Burns Lloyd in der unruhigen Zeit des Ersten Weltkrieges gehalten. Um 1917 stellte der Unternehmer Kinderwagen aus Rattan her. Durch den Ausbruch des Krieges blieben jedoch die wichtigen Materiallieferungen aus. Dem Unternehmer blieb nichts anderes übrig, als nach einer passenden Alternative zu suchen.

Papier und ein Metalldraht sollten für die zündende Idee sorgen. Marshall Burns Lloyd wickelte Kraftpapier um feinen Stahldraht und anschließend wurde die Machart maschinell an großen Webstühlen gewoben. Dank dieses cleveren industriellen Produktionsprozesses konnte auch die Herstellungsdauer für die Kinderwagen erfolgreich verkürzt werden. Das Lloyd Loom Verfahren war geboren. Der Erfinder war vom Ergebnis mehr als überrascht. Das neue Material fühlte sich weicher an und überzeugte mit einem sehr guten Komfort. Selbst frühere Beschwerden wie mangelnde Stabilität und Langlebigkeit hatten sich wie von selbst in Luft aufgelöst.

Im Jahr 1922 verkaufte Marshall Burns Lloyd sein Patent an einen Londoner Händler namens William Lusty. Der geschäftstüchtige Industrielle stellte zahlreiche innovative Sitzgelegenheiten her, die nicht nur in England für reißenden Absatz sorgten. In den 1930er Jahren fand man die Lustys Lloyd Loom-Möbel in Restaurants, Teehäuser und Hotels in ganz Europa wieder. Selbst Passagier- und Kreuzfahrschiffe sowie Zeppeline waren mit diesen Produkten ausgestattet. Jeder war von der ikonischen Innenausstattung sehr angetan und wollte sie haben. Im Zweiten Weltkrieg jedoch endete die Erfolgsgeschichte abrupt. 1940 fiel die gesamte Produktionsstätte einem Luftangriff zum Opfer.

Im Jahr 1992 war es endlich so weit. Das belgische Unternehmen Vincent Sheppard hauchte dem Lloyd Loom-Möbeln ein neues Leben ein. Dabei setzte die Vincent Sheppard auf eine moderne und attraktive Machart. Nur drei Jahre später wurde in Indonesien eine eigene Fabrik errichtet. Den Standort für die Produktion hatte Vincent Sheppard gut gewählt. In diesem Teil der Erde kannte man sich mit der Tradition für Webtechniken und Rattan biegen bestens aus.

Vincent Sheppard steht für Qualität und hochwertige Materialien

Die Vincent Sheppard Möbel werden aus hochwertigen und langlebigen Materialien gefertigt. Dabei setzt die Führungsriege von Vincent Sheppard auf soziale und wirtschaftliche sowie umweltfreundliche Nachhaltigkeit. Indoor, wie Outdoor Kollektionen verfügen über einen brillanten Sitzkomfort. Automatisch tragen die Designermöbel von Vincent Sheppard zu einem gemütlichen und ansprechenden Wohnambiente bei.